go to english site

Special Songdogs

Wayne P. Sheehy ~ Bertram Engel ~ Robert Palmer (†) ~ Ronnie Wood ~ Ian 'Mac' McLagan (†)

Levon Helm (†) & Garth Hudson ~ Jon Smith & Steve Howard ~ Sonny Landreth ~ Martin Huch

Bobby Keys (†) ~ Charlene Howard & Shannon McNally ~ Max & Jessica Buskohl

Richard Comeaux ~ Xavier Naidoo ~ Nadeen Holloway

Wayne P. Sheehy

Wayne P Sheehy / © Carl-carlton.netNeue Kurz-Biografie von Wayne folgt in Kürze! 

Einstweilen könnt ihr mehr von und über Wayne auf seiner Webseite www.waynesheehy.com oder bei Facebook www.facebook.com/wayne.p.sheehy erfahren!


Bertram Engel

Bertram Engel / © Carl-carlton.netwurde am 27.11.1957 als Betram Passmann in Westfalen geboren. Bereits mit 7 Jahren begann er Klavier zu erlernen, fand aber im jugendlichen Alter die Drums wesentlich interessanter. Seine ersten Erfolge hatte er gemeinsam mit seinem Bruder Thomas als "Gebrüder Engel".
Bertram ist bekannt als "Paniker" bei Udo Lindenberg, als Drummer von Peter Maffay nicht wegzudenken und als einer der besten deutschen Trommler sehr gefragt.
Durch seine Freundschaft zu Carl, mit dem er sich musikalisch sowie privat bestens versteht, war auch er von erster Stunde an bei den Songdogs als Drummer mit dabei.
Mehr über Bertram auf: www.bertram-engel-production.de

Robert Palmer

Robert Palmer / © TapsiRobert (* 1949 - † 2003) ist der "Ur-Vater" der Songdogs. Ohne seine Überzeugungskraft würde es heute diese geniale Band nicht geben.
Robert, ein genialer Autodidakt, suchte stets nach verborgenen und unverbrauchten musikalischen Reizen anderer Kulturkreise. Roberts letztes Album "DRIVE" ist das Erbe an uns alle.
Lucky und love, understand & respect stammen mit aus seiner Feder. Auch gesanglich unterstützte Robert seinen Freund Carl. Mehr Infos gibts auf www.robertpalmer.com

nach oben

Ronnie Wood

spielte bei The Faces und bei den Rolling Stones.
Ron trägt ein Medaillon, in dem folgende Worte graviert sind:

Gott, gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

Mehr über Ronnie erfahrt ihr unter: www.ronniewood.com

Ian "Mac" McLagan

Ian Mc Lagan / © Carl-carlton.netAufmerksamkeit erregte Mac (* 1945 - † 2014) u.a. als Keyborder für "The Small Faces", welche später zu "The Faces" wurden und er dort z.B. auch mit Ron Wood zusammen spielte. In seiner Laufbahn als Musiker spielte Mac u.a. für Bob Dylan, Thin Lizzy, Bonnie Raitt und war auch an Produktionen von Rolling Stones und Bruce Springsteen beteiligt. Heute ist er mit seiner eigenen "Bump Band" auf den Bühnen unterwegs. Bei den Songdogs war er sowohl am ersten als auch am zweiten Album beteiligt.
Mehr über Ian Mac erfahrt ihr unter: www.macspages.com

nach oben

Levon Helm & Garth Hudson

"The Band" - der Name sagt alles - unvergessliche Musikgeschichte! Bei den Songdogs wirkte Levon Helm (drums / * 1940 - † 2012) auf beiden Alben und Garth Hudson (keys) auf dem ersten Album mit.
Mehr über die beiden gibts hier: http://theband.hiof.no / www.thebandofficial.com

Jon Smith & Steve Howard

Diese begnadeten Musiker sind u.a. nicht nur bei Peter Maffay auf der Bühne, sondern unterstützen auch die Songdogs seit dem ersten Album tatkräftig mit Saxophone (Jon) und Trompete (Steve).

Sonny Landreth

Der "Slide-Gitarren-Gott" hat mit seinem Spiel maßgeblich zum Sound der beiden Songdogs-Alben beigetragen. Sonny spielte u.a. mit John Hiatt, John Mayall und war auch am "Begegnungen-Projekt" von Peter Maffay beteiligt. Mehr zu lesen gibts bei: www.sonnylandreth.com

Martin Huch

Martin Huch / © carl-carlton.net(pedal steel, slide guitar, mandoline)
Martin wurde im Jahre 1953 geboren und begann seine musikalische Laufbahn 1973 bei "Lindener Spezial" und spielte in den 70ern bei diversen Bands.1979 entstand die erste wichtige Band, "Head over Heels". Als einstiger Countryhasser verliebt er sich ausgerechnet in eine Pedalsteelgitarre.

In den 80ern und 90ern Jahren hat er vorwiegend mit Heinz Rudolf Kunze gearbeitet (Live und Studio) und "nebenbei" seine eigene Countryband "Lost Mavericks" betrieben. Des weiteren hat Martin als Studiomusiker und Autor u.a. für die "Wohnraumhelden", die "Prinzen", Reinhard Mey und viele mehr gearbeitet.
Im Jahr 2003 erhält Martin von Carl das Angebot, auf der anstehenden Tour die Steel- und Slideparts sowie Mandoline und Bouzouki zu übernehmen. Schnell hat er sich bei den Songdogs eingelebt und ist zu einem der Lieblinge der Fans geworden, Martin Huch (der "Texasranger") aus Hangover, Texas.

Ihr wollt mehr von Martin wissen? Schaut auf Martins Seite: www.martinhuch.de

Bobby Keys

Bobby Keys / © Carl CarltonBobby (* 1943 - † 2014) war fast jedem bekannt als Saxophonist bei den Rolling Stones. Diese hatten dann bei der Tour 2003 somit auch das "Vorrecht" was die Live-Tour betraf. Bobby unterstützte mit seinem genialem Sax-Sound die Songdogs bereits seit dem ersten Album und war auch bei der Tour im Februar 2004 mit dabei.

.

Charlene Howard & Shannon McNally

"The Queens of Attitude" sorgten für gesangliche Unterstützung im Hintergrund bei den Studioaufnahmen der Alben.

Max & Jessica Buskohl

Carls Kinder aus erster Ehe unterstützten, stimmlich unverkennbar, ihren Dad tatkräftig bei den Aufnahmen der CD Revolution Avenue.

nach oben

Richard Comeaux

Ein bislang unbekannter Meister der Pedal-Steel-Gitarre aus Louisiana - hat bei "River Road" und der Louisiana Rock 'n' Roll Band "Lil' Band O' Gold" gespielt. Richard unterstützte die Songdogs auf dem Album "Love & Respect".

Xavier Naidoo

Mannheim hat außer "den Söhnen" noch mehr zu bieten - den Ausnahmesänger Xavier. Er unterstützte die Songdogs gesanglich bei "Love, Understanding & Respect". Mehr über Xavier auf : www.xaviernaidoo.de

Nadeen Holloway

die Soulsängerin ist unter anderem bekannt als die "Bienenkönigin" aus dem Musical "Tabaluga" von Peter Maffay. Nadeen hatte nach ihrem Studium (Gesang, Tanz) Engagements in New York und Connecticut und kam 1985 nach Europa wo sie dann u.a. mit Maffay, Lindenberg, Ochsenknecht, Carpendale auf Tour geht. Mit einem Soloprojekt landet sie 92/93 in Österreich sogar auf Platz 1 der Charts. Nun hat sie als weiterer Songdog auf dem neuen Live-Doppel-Album "CaHoots & Roots" der Songdogs (VÖ vorauss. September '04) dem Song "Instant Karma" (Studio-Version) einen besonderen Touch verliehen.

Anmerkung:
Man macht sich über die Musiker kundig, wälzt Rock-Lexikas, vieles kommt einem bekannt vor - und doch fiel mir jetzt erstmals auf, wie oft sich die Wege eines Großteils der o.g. Musiker gekreutzt haben.